Die Täufer in Österreich

Eine Zeitreise von der Reformation bis zu den Freikirchen der Gegenwart
Image

Über uns

Der Hutterische Geschichtsverein bezweckt die Erforschung und Aufarbeitung der Geschichte und Kultur der Hutterer sowie der gesamten Täuferbewegung im österreichischen Raum. Zentrales Anliegen ist es, einer breiten Öffentlichkeit die auf österreichischem Boden weitgehend totgeschwiegene und leidvolle Geschichte der Täufer nahezubringen. Die Beziehungspflege mit heutigen Hutterern in aller Welt und deren alter österreichischer Heimat soll dabei nicht zu kurz kommen. Das Erinnern an den beispielhaften Glaubensmut soll an Schauplätzen in ganz Österreich zugleich als Herausforderung an die Zeitgenossen verstanden werden.

Überblick

Ein erster Überblick über die Inhalte dieses Webauftrittes und unsere Angebote:
Ausstellungen, Mussen, Exkursionen - Täufergeschichte, Freikirchen - Vorträge, Lieder, Literatur
und vieles anderes mehr.

Museen und Ausstellungen

Im Weinviertler Museumsdorf Niedersulz befindet sich unser Täufermuseum.
Ebenfalls in Niederösterreich ist das Täufergwölb auf der Burgruine Falkenstein zu finden.
Regelmäßig und auch auf Wunsch bieten wir Exkursionen zu ausgewählten Themen: beispielsweise unsere Täufertour in Wien, eine Weinviertel-Tour oder unsere 3-Länder-Eck-Tour.

Täuferbewegung

Wir informieren zur Täufergeschichte von der Reformation zu den heutigen Freikirchen, über die Geschichte der Hutterer, deren Handwerk, Sprache und Bildung. Weiters finden sich hier Materialien zur Entstehungsgeschichte der Täuferlieder, Biografien auserwählter Persönlichkeiten und Details über theologische Hintergründe.

Ressourcen

Hintergründe zur Täuferbewegung: Vorträge namhafter Persönlichkeiten, Entstehung der Täuferlieder, Details zu Gedenkstätten in Österreich, Tschechien und der Slowakei, Literatur und andere Kaufempfehlungen.
Abonnieren Sie auch gerne unseren Newsletter für Veranstaltungshinweise und regelmäßige Updates.
Image
Image